Verträge und Risiken bei der Investition in Startups

  • 29. Mai 2018
  • 18:30 – 20:00
  • Hotel Mauritzhof
    Eisenbahnstraße 17
    48143 Münster
  • Veranstaltung kostenlos
    Verzehr auf eigene Kosten

Jeder Business Angel, der in ein Startup investieren möchte, muss sich unweigerlich mit der Frage beschäftigen, welche Rechts- und Finanzierungsform die passende ist. Häufig fallen Begriffe wie Due Dilligence, Termsheets und Beteiligungsvertrag. Aber auch Vesting Klauseln spielen dabei häufig eine Rolle.

Insbesondere bei innovativen Geschäftsmodellen wird zudem die Frage nach Patenten gestellt. Hier liegen häufig Wettbewerbsvorteile versteckt, die für Investoren einen interessanten Anreiz bilden. Aber nicht nur Patente, sondern auch andere Bereiche im Online-, Medien- und Markenrecht sollten vom Business Angel nicht vernachlässigt werden.

Neben den Chancen durch abgesicherte Marken und Patente, besteht für ein Unternehmen allerdings gleichermaßen das Risiko die Marktstellung zu verlieren, falls die Verträge nicht rechtssicher geschlossen wurden. In diesem Vortrag geht es um Verträge, die ein Business Angel mit einem Startup abschließt, welche Vorteile sich dadurch für beide Seiten ergeben und welche Risiken beachtet werden müssen.

Impulsgeber:

  • RA Dr. Rutger von der Horst, Fredricks & von der Horst Rechtsanwälte

Kontaktieren Sie uns



Impressum Datenschutz

©2019 Startort.net - Business Angel Netzwerk im Münsterland

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account