Datenschutz

Datenschutzerklärung startOrt Münsterland – Das Business Angel Netzwerk im Münsterland

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze dieser Website ist

münsterLand.digital e.V.
Hafenweg 16
48155 Münster
vertreten durch: Thomas Malessa (Vorstand)
Telefon: 0049 (0)251 5355 6885
E-Mail: info@startort.net
Internet: www.startort.net

 

Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung der startOrt Münsterland-Website (nachfolgend „Website“ / „Online-Angebot“) und unserer Online-Dienste personenbezogene Daten verarbeiten.

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Der münsterLand.digital e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung verwendet.

Der münsterLand.digital e.V. trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Allgemeines zur Verarbeitung (Erhebung, Nutzung und Speicherdauer) personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sie sind weder verpflichtet, diese Website aufzurufen, noch dabei personenbezogene Daten anzugeben. Stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung, können Sie ggf. einzelne Funktionalitäten dieser Website nicht nutzen. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen.

Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, außer in den hier beschriebenen Fällen, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technisch und organisatorisch zumutbaren Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden für die Ausführung unserer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen verwendet.

Bei Kontaktaufnahme mit uns, z.B. per Kontaktformular oder über unsere E-Mail-Adresse, werden die Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Nachfragen entstehen, gespeichert.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen stehen.

Zugriffsdaten, Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die technisch erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten wie Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit – Beginn, Ende und Gegenstand des Abrufs – übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und der anfragende Provider. Diese Daten können vom münsterLand.digital e.V. nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und werden auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen des münsterLand.digital e.V. zusammengeführt. Soweit Sie sich in einen gesicherten Bereich einloggen, werden ggf. Daten zur Identifikation (z.B. Ihre Login-Daten) erhoben.

Diese Daten dienen der Erbringung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes. Sie werden gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden und keine Aufbewahrungspflichten bestehen.

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen.

So können wir eine bessere Funktionalität der Seite gewährleisten und z.B. Webanalysen durchführen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Nutzung unserer Angebote auf der Website ohne Cookies gegebenenfalls nur eingeschränkt möglich ist. Sie können jedoch über Ihren Browser auch nur das Setzen bestimmter Cookies verhindern (z.B. Cookies von Drittanbietern), etwa wenn Sie Webtracking unterbinden möchten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Internet Explorer oder Opera).

Datenverarbeitung im Rahmen der Anmeldung zu Veranstaltungen

Eventbrite

Wir nutzen Eventbrite als Dienstleister für Veranstaltungsservice und den Eventbrite Button auf unseren Internetseiten. Mit dem Service planen und bewerben wir unsere Veranstaltungen und vertreiben darüber Eintrittskarten. Wir nutzen den Service auch, um unsere Eventkalender zusammenzustellen. Eventbrite Inc. ist ein Anbieter mit Sitz in der 651 Brannan Street, Suite 110, San Francisco, CA 94107, USA.

Wenn Sie den Button „Anmelden“ auf der Detailseite einer Veranstaltung klicken, verlinkt der Browser zu unseren Eventbrite-Profilseiten, auf denen Informationen über Veranstaltungen und Veranstalter hinterlegt sind. Sofern Sie bereits registriertes Mitglied bei Eventbrite sind, verwendet Eventbrite die von Ihnen bei Eventbrite hinterlegten Daten für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen.

Dadurch, dass Sie die Dienste von Eventbrite verwenden oder anderen die Verwendung der Dienste in Ihrem Namen gestatten, stimmen Sie zu, dass Eventbrite Ihre persönlichen Daten oder andere Informationen, die Eventbrite aufgrund dieser Verwendung erhält, gemäß der Datenschutzrichtlinien von Eventbrite erfasst, nutzt, offenlegt, überträgt und speichert. Die Zustimmung schließt die Übermittlung der Daten in unseren Eventbrite-Account mit ein. Die durch Benutzung erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Eventbrite in den USA übertragen und dort gespeichert.

Eventbrite ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNl5AAG&status=Active) zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Eventbrite finden Sie unter: http://www.eventbrite.de/privacypolicy/
https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/cookie-richtlinien-von-eventbrite?lg=de
https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/informationen-zum-eu-us-datenschutzschild?lg=de

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. In diesem Falle werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name und E-Mail-Adresse. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

Widerspruch

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Datenverarbeitung im Rahmen der Anmeldung von Newsletter und Einwilligungen

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen Newsletter kostenfrei zu abonnieren. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zum Thema Business Angel, insbesondere aus dem Bereich Recht, Steuern, Förderung von Start Ups, (hierzu können z.B. Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Online-Auftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, wie auch der IP-Adresse.

Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels von „Mailchimp“ (nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern des Versanddienstleisters gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Statistische Erhebung und Analysen – Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, sonstige Datenverarbeitung

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung, insbesondere kein Profiling. Ebenso findet keine Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen, historischen Forschungszwecken, zu statistischen Zwecken oder zur Direktwerbung statt.

Ihre Rechte als betroffene Person bezüglich personenbezogener Daten

Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Ergänzung

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltliche Bestätigung und Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Löschung, Widerruf, Widerspruch, In-Kenntnis-Setzung Dritter

Soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist, haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern diese für die Zwecke zu denen sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden nicht mehr notwendig sind; ferner wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder im Falle einer Direktwerbung oder der Profilerstellung Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen; oder Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; wenn wir zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten zur Löschung verpflichtet sind oder personenbezogene Daten eines Kindes vorliegen. Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und sind wir zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen treffen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Einschränkung/Sperrung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es steht gegebenenfalls noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber denen der Ihren überwiegen.

Übertragung

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, dass die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Soweit technisch machbar und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden, haben Sie dabei das Recht, zu erwirken, dass diese personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Widerruf bei Vorliegen einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, soweit dem keine steuer- oder handelsrechtliche gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Widerspruch bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis

Sie haben das Recht, bei Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis erfolgte, zu widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle Ihres Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer (Datenschutz-)Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Kontaktaufnahme bei Fragen zum Datenschutz

Möchte Sie eines der vorstehend aufgeführten Rechte bezüglich Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, Auskunft, Berichtigung, Sperrung/Einschränkung oder Löschung, Übertragung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden: datenschutz@startort.net.

Kontaktieren Sie uns

Impressum Datenschutz

©2019 Startort.net - Business Angel Netzwerk im Münsterland

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account